Anmeldung

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des schriftlichen Eingangs berücksichtigt. Falls erforderlich, wird eine Warteliste geführt.

Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie, abhängig von der gebuchten Schulung, Teilnehmerinformationen und einen Link um sich auf die Schulung vorzubereiten. Diese mitgelieferten Informationen sind für den Schulungsteilnehmer bestimmt und sollten an diesen weitergegeben werden.

Abmeldung

Werden Teilnehmer vor Beginn der Schulung abgemeldet und keine Ersatzperson genannt, werden folgende Gebühren berechnet:

  • innerhalb von zehn bis sechs Arbeitstagen vor Schulungsbeginn: pro Person eine Bearbeitungsgebühr von 30 % der jeweiligen Schulungsgebühr zuzüglich MwSt.
  • innerhalb von fünf bis einem Tag vor Schulungsbeginn pro Person eine Bearbeitungsgebühr von 50 % der jeweiligen Schulungsgebühr zuzüglich MwSt. berechnet.
  • Erscheint ein Teilnehmer unentschuldigt nicht zur Schulung, wird die gesamte Schulungsgebühr einbehalten.

HEIDENHAIN behält sich vor, Schulungstermine aus wichtigen Gründen kurzfristig abzusagen oder zu verschieben, insbesondere wenn drei Wochen vor Beginn der Schulung die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht ist. Durch den Ausfall der Schulung verursachte Kosten für Anreise und Unterkunft werden durch HEIDENHAIN nicht übernommen.

Schulungsgebühr

Die Online-Schulungsanmeldung wird umgehend per E-Mail bestätigt. Die Rechnung ist zehn Tage netto nach Erhalt fällig und wird nach Schulungsbeginn zugesandt. Die Schulungsgebühr enthält bei regulären Schulungen

  • Schulung
  • Schulungs-Begleitmaterial
  • Mittagessen und Kaffeepausen

Nicht enthalten sind die Kosten für die Anreise und Unterkunft.
Für Sonderschulungen gelten die unter "Kundenspezifische Schulungen" genannten Kosten bzw. die im individuellen Angebot vereinbarten Konditionen.

Haftung

Eine Haftung für Sach- und Rechtsmängel von Informationen, Software und Dokumentation, insbesondere Schulungsunterlagen, die unentgeltlich überlassen werden, insbesondere für deren Richtigkeit, Fehlerfreiheit und/oder Verwendbarkeit ist ausgeschlossen.

Im Übrigen ist jegliche Haftung der DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH ausgeschlossen, soweit nicht z.B. nach dem Produkthaftungsgesetz, wegen Vorsatzes, grober Fahrlässigkeit, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder Gesundheit, wegen der Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie, wegen arglistigen Verschweigens eines Mangels oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten zwingend gehaftet wird. Der Schadensersatz wegen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt.